Qigong Ausbildung bei Myochu QiGong München

Qi Gong Ausbildung – Modul I

Die Ausbildung zum QiGong Trainer und Kursleiter erstreckt sich über ein bzw. zwei Jahre. Jedes Jahr finden vier lange Wochenenden statt, an denen wir jeweils eine vollständige QiGong Form, stilles QiGong sowie die Grundlagen des QiGong und der Traditionellen Chinesischen Medizin erlernen. Auch naturwissenschaftliche und medizinische Grundlagen sind Teil der Ausbildung.

Wenn Sie sich für die Ausbildung interessieren, aber sich noch nicht ganz sicher sind, können Sie an diesem Wochenende teilnehmen und sich hinterher entscheiden. Es sind keine Vorkenntnisse nötig!

Die Teilnehmerzahl in der Ausbildung ist auf 8 Personen beschränkt. Eine Teilnahme ist deshalb nur bei freien Kapazitäten möglich.

  • Kursdatum: 08. bis 10. Oktober 2021
  • Freitag | Samstag | Sonntag von 09.00 bis 18.00 Uhr | jeweils 1,5 Stunden Mittagspause | entspricht 30 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.
  • Kursgebühr: € 450,00
  • Kursort: Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning
  • Übernachtung und Verpflegung sind nicht in der Kursgebühr enthalten.  In Ismaning gibt es eine große Auswahl von Hotels, Appartement-Hotels und Frühstückspensionen sowie viele Restaurants in allen Preisklassen.
  •  Anfahrt.

Kursbeschreibung

Qi Gong Ausbildung – Modul I

Hier die Inhalte des ersten Ausbildungswochenendes

 

Praxis:

Gesundheits-QiGong „Die 8 edlen Brokatübungen“
Vorbereitungsübungen zur Lockerung von Gelenken und Muskulatur

Stilles QiGong:
Zhang Zhong Basishaltungen
Der kleine Energiekreislauf
Die 4 Erneuerungslinien – Fang Sun Gong

Theorie:
Wirkung, Einsatz und Kontraindikationen der Übungen in der Praxis
Grundlagen Didaktik & Pädagogik, Kommunikation

Definition und Charakteristika von QiGong
Wurzeln und Geschichte
Die verschiedenen Schulen, Stile und Richtungen des QiGong
Grundkenntnisse Buddhismus, Daoismus, Konfuzianismus
Qi – die universelle Kraft / Arten von Qi
Wichtige Begriffe des QiGong (Dantian, Mingmen, San Bao, …)
Grundlagen der drei Säulen des QiGong (Körper, Geist, Atmung)
Stressprävention mit QiGong (Entstehung von Stress, typische Beschwerden, Einsatz und Wirkung von QiGong)

Naturwissenschaftlich-medizinische Grundlagen
Trainierin: Diplom Sport Wissenschaftlerin Karin Gmelch

Stressmanagement: Entstehung von Stress, Auswirkungen auf Gehirn und Körper, Stressbewältigungsstrategien
Wege aus der Stressmaschinerie (mit Luftballonanalyse und vielen praktischen Übungen)
Gesunde Funktionsweise und ausgewählte stress-induzierte Krankheitsbilder
Atemmechanik und Herz-Kreislaufregulation

Wirkungsweise von westlichen Entspannungstechniken
Verschiedene Entspannungstechniken kennenlernen und praktisch erfahren (Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training, Atemregulation)

Kursinhalte:

  • praktische QiGong Übungen aus dem stillen und bewegten QiGong
  • Grundlagen QiGong und Traditionelle Chinesische Medizin
  • Stressmanagement
  • westliche Entspannungstechniken in Theorie und Praxis

Wirkung:

Dieses Wochenende gibt Ihnen einen ersten intensiven Eindruck von QiGong und zeigt auch bereits die Unterschiede zwischen der Traditionellen Chinesischen Medizin und der westlichen Medizin.

Tipps zum Kurs:

Bitte bequeme Kleidung und dicke Socken oder leichte Trainingsschuhe mitbringen. Sie können sich vor Ort umziehen. Für Ihre Wertsachen stehen Schließfächer zur Verfügung.

In den Pausen stehen Kaltgetränke, Obst und Gebäck zur Verfügung.

Anmeldung:

Mit Klick auf „Anmelden“ können Sie sich direkt für diesen Kurs anmelden. Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung und Rechnung.

Die Teilnehmerzahl auf 8 Personen beschränkt. Bitte beachten Sie unsere AGBs.

Zertifikate

  • Die Myochu UG ist Mitglied als Ausbildungsinstitut im Deutschen Dachverband für QiGong und Taijiquan e.V. (DDQT)
  • Ich bin zertifizierte QiGong Ausbilderin der DGGQ e.V. (Deutsche Gesellschaft für Gesundheits-QiGong e.V.) und des DDQT e.V. mit DDQT Gütesiegel.
  • Meine Kurse sind mit dem Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention“ (§ 20 Abs. 1 SGB V) zertifiziert. Bei regelmäßiger Kursteilnahme wird ein Teil der Kursgebühr von den gesetzlichen und den Betriebskrankenkassen erstattet.