Qi Gong Live-Streaming Kurse

Qi Gong Live-Streaming Kurse

Qi Gong wie im Live Kurs, ganz bequem zu Hause oder im Büro. Mit meinen Live-Streaming Kursen möchte ich Ihnen die Möglichkeit geben, Qi Gong unter meiner Anleitung zu üben, auch wenn Sie nicht in einen laufenden Kurs in mein Studio kommen können. Denn gerade jetzt ist es wichtig das Immunsystem zu stärken, in Bewegung zu bleiben und vor allem auch etwas für die Seele zu tun.

Präventionskurse im Live-Streaming

Die Kurse sind Präventionskurse und werden von den Krankenkassen (ausgenommen Private) mit rund 75 Euro bezuschusst.

Termine:
Shaolin QiGong für Einsteiger und Fortgeschrittene
Donnerstag von 17 bis 18 Uhr
| Kursbeginn 15.04.2021 | 10 Termine à 60 Minuten | € 150 |
Information und Anmeldung >>

Gesundheits-QiGong 8 edle Brokatübungen – ideal für Einsteiger
Dienstag von 19.30 bis 20.30 Uhr | Kursbeginn 06.04.2021 | 10 Termine à 60 Minuten | € 150 |
Information und Anmeldung >>

Was ist ein Live-Streaming Kurs?

Dabei handelt es sich um einen Qi Gong Kurs, der per ZOOM aus meinem Qi Gong Studio übertragen wird. Der Kurs ist aufgebaut wie ein Präsenzkurs mit 10 Kursstunden à 60 Minuten zu einem festen Termin. Ihr Vorteil: Sie können von zu Hause oder im Büro mitmachen, sparen sich Wegezeit und setzen sich keinem Ansteckungsrisiko aus. Trotzdem sind Sie Teil der Gruppe, können sich mit den anderen Teilnehmern unterhalten, Fragen stellen und ich kann Sie korrigieren bzw. Ihnen bei der Ausführung der Übung helfen.

Das sagen die Kursteilnehmerinnen

„Bisher kannte ich Qigong nur aus „Livekursen vor Ort“ und konnte mir einen gestreamten Kurs nicht so gut vorstellen. Mittlerweile besuche ich bereits den zweiten Live-Streaming-Kurs bei Sigrid und bin absolut überzeugt von diesem Format. Trotz der „Technik“ zwischen Sigrid, den anderen Kursteilnehmern und mir entsteht durch Sigrids Professionalität sofort eine „Verbindung“ und wir machen tatsächlich gemeinsam Qigong – fast genauso als wären wir zusammen in einem Raum.“ – Anja

„Wie kommt man in Coronazeiten aus dem Rheinland nach Bayern? Ganz witzig und rein zufällig durch eine Freund, der schon lange bei Sigrid Qi Gong praktiziert und begeistert vom Zoom- Angebot erzählte. Die Homepage von Sigrid überzeugte uns so, dass wir nicht lange überlegten. Und schon standen wir im eigenen Wohnzimmer und doch auch im Studio von Sigrid in Ismaning.

Die anfängliche Skepsis, ob so auch Qi Gong gehen kann, wurde schon in der Probestunde abgelegt. Inzwischen sind wir im 2. Kurs und nach wir vor sehr angetan. Es begeistert uns wie Sigrid uns so wunderbar harmonische und fließende Qi Gong Bewegungsabläufe vermittelt. Wir lernen durch Anschauung und ihre präzisen Erklärungen. Und in diesen besonders seltsamen Zeiten finden wir Ruhe, Harmonie und kommen, wenn auch ganz anders mit anderen Menschen in Kontakt, die sich zur gleichen Zeit zum gleichen Thema einfinden. Auch das tut der Seele gut!

Der Dienstagabend ist für uns längst zu einem Highlight geworden, an dem wir gerne mal das Wohnzimmer umorganisieren. Die Möglichkeit das neu Erlernte in der Folgewoche mit Hilfe des Videos nachvollziehen zu können sowie das Skript, was allen zur Verfügung gestellt wird, sind ein toller Service und Hilfe, Gedächnislücken leicht zu schließen. Rund um: Das Streamangebot Qi Gong bei Sigrid….ein Geschenk für uns!“- Heidi und Marie-Theres

Was brauchen Sie dazu und wie läuft es ab?

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung, PC, Laptop oder Tablet mit Webcam und Mikrofon. Nach Anmeldung erhalten Sie einen Link, mit dem Sie sich via ZOOM in den Kurs einloggen können. Bitte installieren Sie hierfür die ZOOM-Software bzw. App auf Ihrem Rechner.

Der Zugang zur Stunde ist 15 Minuten vor Beginn verfügbar. Das gibt Ihnen Zeit, Technik und Kameraeinstellung zu testen und sich mit mir und den anderen TeilnehmerInnen zu unterhalten und sich kennenzulernen.

Alle Teilnehmer können über ihre Kamera / Webcam von den anderen Teilnehmern gesehen und über das Mikrofon gehört werden. Wer sich und sein persönliches Umfeld nicht zeigen möchten, kann jedoch die Kamerafunktion deaktivieren oder die Kamera abdecken.