QiGong

QiGong ist Teil der TCM (TraditionellenChinesischen Medizin) und wird seit über 3000 Jahren zur Erhaltung der Gesundheit von Körper und Geist angewendet.

Durch Bewegung, Atmung und Visualisation werden Körperenergien aktiviert und das körperliche und geistige Wohlbefinden gefördert.

Bei regelmäßigem Üben unterstützt uns QiGong darin, unsere eigene Mitte zu finden. Stoffwechsel und Immunsystem verbessern sich, Konzentration, Vitalität und Beweglichkeit werden gesteigert, Körper und Geist kommen in harmonisches Gleichgewicht.

Die TCM geht davon aus, dass jeder Mensch mit einem bestimmten Potenzial an Lebensenergie, Qi-Potenzial, geboren wird. Durch Stress, eine ungesunde Lebensführung, Krankheiten oder Verletzungen wird diese Essenz unseres Lebens aufgebraucht. QiGong ist eine einfache Methode, die Energiereserven wieder aufzufüllen.

QiGong ist leicht zu erlernen

QiGong Bewegungen sind von Menschen jeden Alters leicht zu erlernen und können bis ins hohe Alter geübt werden. Fast alle Übungen werden im Stehen ausgeführt, einige Systeme aber auch im Sitzen oder im Gehen.

QiGong Formen und Systeme

Ich unterrichte die Gesundheits-QiGong Formen der „Chinese Health Qigong Association", traditionelles QiGong und Shaolin-QiGong.

In den Unterricht fließen auch stille QiGong-Formen mit ein sowie einzelne Übungen, die Sie ganz unkompliziert in Ihren (Büro-) alltag integrieren können.

Hier ein paar einfache QiGong Übungen für den (Berufs-) Alltag:

und auf meinem Blog.