Hui Chun Gong - die Rückkehr des Frühlings

 

Daoistische Übungen zur Erhaltung der Gesundheit und für ein langes Leben. Eine lange streng geheim gehaltene Form der Daoisten vom Berg Huashan. Ich unterrichte die Originalversion nach Prof. Bian ZhiZhong, die ich bei Meister Foen Tjoeng Lie erlernt habe.

Die Übungen haben stark revitalisierende Wirkung, die Alterungsprozesse verlangsamen können. Deshalb wird diese seltene QiGong Form der daoistischen inneren Alchimie "Rückkehr des Frühlings" genannt, im Sinne von Verjüngung. Die fließenden, kreisförmigen Bewegungen bewirken eine Straffung von Haut und Muskulatur, sie stabilisieren die Knochensubstanz, verbessern die Gedächtnisleistung und die Sexualfunktion. Sie können zur Heilung und Linderung von Krankheiten beitragen.

Diese QiGong Form kombiniert Bewegung mit Ruhe und pflegt das Innere und Äußere des Körpers. Der Schwerpunkt aller Übungen liegt im Bereich der "Niere", dort wo laut Traditioneller Chinesischer Medizin unsere Lebenskraft beherbergt ist. Teil des Systems sind auch verschiedene Massagetechniken für das Gesicht, die die Haut fein, weich und strahlend machen und Falten mildern.

Kursinhalte:

Die 13 Übungen des traditionellen Hui Chun Gong
Massagetechniken für das Gesicht