Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Anmeldung

Der Teilnehmer bucht einen QiGong-Kurs gemäß dem aktuellen Programm zu den dort angegebenen Bedingungen (Kursgebühren, Dauer, Übungszeiten).

Sie können sich mit unserem Anmeldeformular schriftlich, per Fax oder auch über unsere Website (www.myochu.de) anmelden. Liegt Ihnen kein Anmeldeformular vor, schicken wir es Ihnen gerne zu.  Sie erhalten kurzfristig Bestätigung und Rechnung für die Teilnahme am QiGong Kurs.

2.Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Hat der Verbraucher fristgerecht widerrufen, ist er an seine Anmeldung nicht mehr gebunden. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform innerhalb von zwei Wochen gegenüber der Myochu UG (haftungsbeschränkt), Sigrid Hummel, zu erklären. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Die Frist beginnt mit dem Vertragsabschluss, jedoch nicht vor ordnungsgemäßer Belehrung über das Widerrufsrecht.

Der Widerruf ist zu richten an:

Myochu UG (haftungsbeschränkt)
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning
Telefon +49 (0)89 22 84 45 42
Fax +49 (0)89 37416557
Mail: kontakt@myochu.de

3. Rücktritt durch den Kunden, Stornogebühren

Der Rücktritt vom Kurs ist nur in Schriftform - auch per Telefax und E-Mail möglich. Der Rücktritt kann kostenfrei, ohne Angabe von Gründen, bis 10 Tage vor Kursbeginn erfolgen. Sollten Sie kurzfristiger absagen, entstehen Stornogebühren:

• Im Falle eines Rücktritts innerhalb von 10 bis 5 Tagen vor Kursbeginn, entsteht eine Stornogebühr in Höhe von 30% der Kursgebühr.
• Im Falle eines Rücktritts innerhalb von weniger als 5 Tagen vor Kursbeginn entsteht eine Stornogebühr in Höhe von 100% der Kursgebühr.

Bei Nichterscheinen ohne vorherige Rücktrittserklärung fällt die volle Kursgebühr an.

Stornogebühren entstehen nicht, wenn ein Ersatzteilnehmer in das Vertragsverhältnis eintritt. Das in §2 beschriebene Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt: Erfolgt der Rücktritt durch einen Verbraucher und innerhalb der dort genannten Widerrufsfrist, entstehen weder Stornogebühren noch Kursgebühren. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung gemäß §626 BGB bleibt unberührt.

4. Ausfall von Kursen, Rückerstattung

a) Die Myochu UG behält sich die Absage eines Kurses vor, falls 5 Tage vor Kursbeginn nicht die notwendige Mindesteilnehmerzahl erreicht ist. Sofern nicht anders bestimmt, ist eine Mindesteilnehmerzahl von 6 Teilnehmern erforderlich. Bei einem krankheitsbedingten Ausfall des QiGong Kursleiters und in Fällen höherer Gewalt, welche die Durchführung eines Kurses nicht nur erschweren, sondern undurchführbar machen, behält sich die Myochu UG das Recht vor, auch kurzfristiger abzusagen.

Die Myochu UG behält sich das Recht vor, bei Ausfall des Kursleiters einen anderen Kursleiter einzusetzen.

b) Rückerstattung der Kursgebühr
Fällt ein Kurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen Gründen aus, werden wir Sie sofort informieren. Die bereits geleistete Kursgebühr wird unverzüglich zurückerstattet.

Eine Rückerstattung von Kursgebühren bei Verhinderung des Teilnehmers an einzelnen Terminen ist nicht möglich.  Die 10er Karte für die offenen Kurse hat eine Laufzeit von 12 Kurswochen. Nach Ablauf verliert die Karte ihre Gültigkeit. Rückerstattungen für nicht in Anspruch genommene Termine sind nicht möglich! Bei Krankheit oder Urlaub können nicht wahrgenommene Termine innerhalb des gebuchten Zeitraums in einem der offenen Kurse in Anspruch genommen werden.

5. Vergütung und Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühren sind im Internet einzusehen oder können direkt bei der Myochu UG angefragt werden. Die Kursgebühr wird vor Beginn des Kurses fällig. Wir bitten um Überweisung bis 10 Tage vor Kursbeginn auf das Konto der Myochu UG oder um Bezahlung in bar bis 10 Tage vor Kursbeginn. Bei Buchungen, welche weniger als 4 Wochentage vor Kursbeginn erfolgen, ist die Gebühr sofort fällig. Nur vor Kursbeginn eingegangene Zahlungen berechtigen zur Kursteilnahme.

6. Körperliche Anforderungen

Mit der Buchung des QiGong Kurses erklären Sie, den durch die Teilnahme entstehenden körperlichen Anforderungen gewachsen zu sein. Sie verpflichten sich, bei Krankheit oder Leistungsschwäche nicht am Unterricht teilzunehmen und eine während des Unterrichts eintretende Leistungsschwäche unverzüglich dem Kursleiter mitzuteilen. Der QiGong Kurs ersetzt keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung.

7. Probestunden

Sie haben die Möglichkeit, sich vor Anmeldung zum QiGong-Kurs durch Teilnahme an einer Probestunde oder einem Einführungskurs davon zu überzeugen, dass die Kurse Ihrer körperlichen, psychischen und persönlichen Konstitution entsprechen.

8. Haftung und Schadensersatz

Die Haftung der Myochu UG für dem Kunden oder Dritten entstandene Schäden ist ausgeschlossen, sofern diese nicht auf einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung der Myochu UG oder einer vorsätzlichenoder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Myochu UG, oder auf einer Verletzung von vertraglichen Hauptleistungspflichten beruhen.

9. Datenschutz

Die mit der Anmeldung eingehenden Daten werden - unter Berücksichtigung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen- elektronisch für interne Zwecke gespeichert.
Der Teilnehmer erteilt mit seiner Anmeldung seine Zustimmung zur Verarbeitung im Rahmen vertraglicher Beziehungen bekannt gewordener und zur Auftragsabwicklung notwendiger Daten.

10. Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen der Vertragsbedingungen ganz oder teilweise nichtig sein, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen nicht berührt.

 

Myochu UG (haftungsbeschränkt)

Geschäftsführerin Sigrid Hummel

August 2015